Bärlauch-Nockerln - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte A bis D
Bärlauch-Nockerln

Zutaten für 4 Personen:
Teig: 1 Bund Bärlauch, 100g
250 g Ricotta,
2 kleine Eier,
50 g frisch geriebener Parmesan,
1 Esslöffel gehackte,
glattblättrige Petersilie,
ca. 150 g Mehl, Salz, Pfeffer
Sauce: 50 g Butter,
1-2 Bärlauchblätter
(in feine Streifen geschnitten),
1 roter oder gelber
in Würfel geschnittener Paprika,
Zubereitung

Teig: Den Bärlauch zunächst waschen, die Stiele entfernen
die Blätter abtrocknen und fein schneiden.
Die Ricotta mit einer Gabel fein zerdrücken.
Bärlauch, Eier, Parmesan sowie Petersilie beifügen.
Dosiert Mehl darunter mischen, bis der Teig formbar,
aber immer noch weich ist. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
Anschließend mit zwei Teelöffeln den Teig zu
kleinen Nockerln formen und für ca. 3 Minuten in
kochendes Salzwasser geben.
Sauce: Alle Zutaten in einer weiten Bratpfanne erwärmen.
Nockerln: Nach ca. 3 Minuten die Nockerln mit einer
Schaumkelle aus dem Wasser heben, auf einem
Haushaltspapier abtropfen lassen und sofort in die
Sauce geben und alles einmal durchziehen lassen.
Zum Servieren kann man noch etwas Parmesan darüber-
streuen.

Guten Appetit
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü