Entenbrust mit Birnen, Bohnen und Speck - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte E bis H
Entenbrust mit Birnen, Bohnen und Speck

Zutaten für 4 Personen:
4 Stücke Entenbrust
1 kg Kartoffeln
1 kg grüne Bohnen
250g durchwachsener Speck
2 Knoblauchzehen
2 Schalotten
Salz, Pfeffer
80 g Butterschmalz
1000 ml Geflügelbrühe
1 EL Zucker
1 guten Schuss Weißwein-Essig
1 EL Honig
1/2 TL Zimt
2 EL Bohnenkraut, kleingeschnitten.
3 große Birnen
Zubereitung

Die Haut der Entenbrüste mit einem scharfen Messer
schräg einschneiden. Die Kartoffeln schälen. Die Bohnen
putzen und in Stücke brechen. Den Speck ohne Schwarte
in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Schalotten
pellen und sehr fein würfeln. Die Entenbrüste salzen und
pfeffern und mit der Hautseite zu erst in 40 Gramm
sehr heißem Butterschmalz auf beiden Seiten scharf
anbraten. Die Entenbrüste im vorgeheizten Backofen
bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) 15 Minuten garen.
Nach ca. 10 Minuten den Honig mit dem Zimt verrühren
und die Hautseite der Entenbrust damit bestreichen.
Die Pfanne aus dem Ofen nehmen, das Fleisch ruhen
lassen. Inzwischen die Kartoffeln gar kochen.
Die Bohnen in Salzwasser 15 Minuten kochen,
anschließend abgießen und die heiße Brühe einfüllen.
Nochmals aufkochen. Die Birnen schälen und vierteln, zu
den Bohnen geben und 5 Minuten köcheln lassen.
Den Speck in dem restlichen Butterschmalz knusprig
ausbraten. Knoblauch und Schalotten darin anbraten, mit
Zucker bestreuen, leicht karamellisieren lassen, mit Essig
ablöschen und warm halten.
Die Kartoffeln abgetropft zu den Birnen und Bohnen
geben, mit Bohnenkraut, Salz und Pfeffer würzen.
Das Gemüse anrichten, die Specksoße darüber verteilen.
Die Entenbrüste schräg aufschneiden und auf dem
Gemüse servieren.

Guten Appetit!
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü