Gratin von Teltower-Rübchen an Entenbrust - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte E bis H
Gratin von Teltower-Rübchen an Entenbrust

Zutaten
Für 4 Personen
600 g Teltower Rübchen
400 g mehlig kochende Kartoffeln
125 ml Sahne 125 ml Milch
Käse zum Überbacken Emmentaler
20 g Butter
1 EL Crème double (Doppelrahm)
1 Knoblauchzehe frisch gemahlene Muskatnuss
Salz, Pfeffer und Kräuter der Province
Entenbrust
Rotwein
1 Saftapfel
Zubereitung

Die Entenbrust auf beiden Seiten mit Pfeffer und Salz
würzen, Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen,
mit der Hautseite als erstes anbraten, wenden und in
den Ofen bei 190°C zart rosa garen.
Zwischenzeitlich die Teltower Rübchen und die Kartoffeln
zunächst schälen. Anschließend jeweils getrennt mit einem
breiten Schäler, einem Gurkenhobel oder der
Küchenmaschine in feine Scheiben von 1-2 mm Dicke
schneiden. Danach mit der Butter fetten.
In der Gratinform abwechselnd die Teltower Rübchen
und die Kartoffeln schichten.
Die Milch und die Sahne mit etwas Salz, Pfeffer,
Muskatnuss würzen und mit dem Emmentaler verrühren.
Über das Gratin gießen.
Dabei sollte das Gemüse vollständig bedeckt sein.
Cremé fraích über den Auflauf und mit dem Emmentaler
bestreuen.
Nun den Ofen auf 160°C zurückschalten und das Gratin
zu den Entenbrüsten geben und etwa 35 Minuten backen.
Anschließend den Fond der Entenbrust entnehmen und
mit Rotwein, den Saft einer Apfelsine, Pfeffer, Salz,
Kräuter der Province würzen und mit Stärke andicken.

Guten Appetit!
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü