Hähnchencurry mit Süßkartoffeln - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte E bis H
Hähnchencurry mit Süßkartoffeln

Zutaten für 4 Portionen:
750 g Süßkartoffeln
600 g Hähnchenbrustfilet
2 Schalotten
1 Zitrone
1 Chilischote, rot
oder ein wenig Sambal Oelek,
2 EL Öl, pflanzlich
400 ml Kokosmilch, ungesüßt
1/2 TL Currypaste, rot
1 EL Ahornsirup
100 ml Wasser
Salz
Zubereitung

Kartoffel schälen und würfeln, mit Wasser
bedeckt 10 Minuten vorkochen, abgießen und abtropfen
lassen. Hähnchenfleisch säubern und in mundgerechte
Streifen schneiden. Die Schalotten schälen, die
Chilischote abwaschen, Kern und Kerngehäuse entfernen
und mit den Scharlotten zusammen in kleine Stücke
schneiden.
Öl in einer tiefen Pfanne oder dem Wok erhitzen,
Schalotten darin anschwitzen. 200 ml Kokosmilch
zugeben und die Currypaste
unterrühren (je nach gewünschter Schärfe 1/2 bis
1 Teelöffel), 2 Minuten unter Rühren bei mittlerer Hitze
köcheln lassen, die Currypaste sollte sich gleichmäßig
auflösen.
Jetzt das Fleisch und die Süßkartoffeln zugeben, die
restliche Kokosmilch und ca. 100 ml Wasser einrühren.
Den Ahornsirup, sowie den Abrieb einer unbehandelten
Zitrone beifügen. Unter gelegentlichem Rühren alles ca.
10 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss die klein geschnittene Chilischote und den
Saft einer Zitrone beigeben, mit Salz und Ahornsirup
abschmecken und servieren.

Guten Appetit!
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü