Paprikageschnetzeltes mit Hirsenockerln - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte M bis P
Paprikageschnetzeltes mit Hirsenockerln

Zutaten für 4 Personen:
250 g Hirse
3 Eier
400 g Quark 20% Fett i. Tr.
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
1 EL Parmesan
3 rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
30 g Butter
1/8 l Gemüsebrühe
50 g Créme fraíche
Zubereitung

Die Hirse fein mahlen. Die Eier trennen. Die Eigelbe
mit Hirse, Quark, Salz, Muskatnuss und Parmesan
mischen und quellen lassen.
Den Backofen auf 200° vorheizen, ein tiefes Backblech
mit Salzwasser füllen und mit erhitzen.
Die Paprikaschoten waschen und in schmale Streifen
schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.
Die Butter erhitzen, Zwiebel und Paprika darin anbraten,
die Brühe angießen und etwa 5 Minuten schmoren lassen,
mit Créme fraíche, Salz und Pfeffer abschmecken.
Eiweiß steif schlagen, unter den Hirseteig mischen.
Die Nockerln ins Backblech setzen. Nun die Klößchen
etwa 25 Minuten ziehen lassen, nach der halben Garzeit
wenden.
Die abgetropften Nockerln auf dem Paprikagemüse
anrichten.

Guten Appetit!
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü