Schinkenpfannkuchen mit Spargel - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte Q bis T
Schinkenpfannkuchen mit Spargel

Zutaten für 4 Portionen:
1 kg Spargel, weiß
Salz etwas Zitronensaft,
1 Prise Zucker und Salz
Sauce:
30 g Butter
25 g Mehl
500 ml Spargel - Sud
100 ml Sahne
2 Eigelb
Salz Pfeffer, frisch gemahlen Muskat, gerieben
Pfannkuchenteig:
80 g Mehl
2 Eier
150 ml Milch
40 g Butter
Salz ,Pfeffer
8 Scheiben Schinken, dünn geschnitten
zum garnieren ein paar Kerbelblätter
Zubereitung

Den Spargel schälen und die Endstücke abschneiden.
Dann die Stangen in 4 bis 5 cm große Stücke schneiden.
Den Spargel mit etwas Salz, Zucker und einen Spritzer
Zitrone ca. 15 Minuten weich kochen. Anschließend
abgießen und den Sud von 0,5 Liter auffangen.
Für die Sauce die Butter in einem Topf zerlaufen lassen,
das Mehl einstreuen und unter Rühren anschwitzen.
Unter Rühren den Spargelsud eingießen und mit
Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen und köcheln lassen.
Die Sahne mit dem Eigelb verquirlen und zur Sauce
geben, damit dadurch eine Bindung entsteht.
Für die Pfannkuchen das Mehl mit den Eiern und der Milch
glatt rühren, salzen und pfeffern, 15 Minuten quellen
lassen. Jeweils 10 g Butter in einer Pfanne zerlassen,
¼ des Teigs hineingießen, 2 Scheiben Schinken
drauflegen und den Pfannkuchen von beiden Seiten
goldgelb braten.
Auf einem Teller den Pfannkuchen anrichten, die Spargel-
stücke darauf legen und mit der Sauce großzügig
beträufeln.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü