Seelachsfilet auf einem Bohnenbett - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte Q bis T
Seelachsfilet auf einem Bohnenbett

Zutaten für 4 Personen:
800 g Seelachsfilet
750 g Bohnen
100 g Speck
1/2 Gemüsezwiebel
200 ml Gemüsebrühe
300 ml Fischfond
Salz und Pfeffer
1 TL Zitronensaft
4 EL Senf, körniger
75 g Butter, kalt
125 ml Sahne,
steif geschlagen
2 EL Öl
Zubereitung

Den Seelachsfilet mit Zitronensaft beträufeln und
mit Salz und Pfeffer würzen.
Bohnen in kleine, schräge Stücke schneiden. Den Speck
und die Zwiebel fein würfeln.
Dann die Bohnen in Salzwasser 7 Min. blanchieren. Speck
mit etwas Butter in einer Pfanne auslassen,.
Zwiebeln dazu geben und anschwitzen. Jetzt die
blanchierten Bohnen dazugeben und bei milder Hitze
erwärmen.
Den Fischfond und die Brühe zusammen erhitzen, den
Senf einrühren. Nach und nach die kalte Butter zugeben.
Danach die geschlagene Sahne unterheben, evtl. mit
etwas Speisestärke binden.
Den Seelachs in etwas Öl von beiden kurz scharf anbraten.
Dann auf jeder Seite ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze
garen.

Guten Appetit!
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü