Spargel mit Sauce Hollandaise - wasessen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unser kleines Kochbuch > Rezepte Q bis T
Spargel mit Sauce Hollandaise

Zutaten für 4 Personen:
2 bis 2,5 Kg frischen Spargel,
1 TL Salz,
Zucker,
30 g Butter
1 Schalotte
2 Lorbeerblätter
200 g abgekühlte flüssige Butter,
4 Eigelb,
100 ml Weisswein,
2 EL Zitronensaft,
Salz, Pfeffer,
Zubereitung

Spargel waschen, schälen und die Endstücke entfernen
Spargel in das kochende Wasser geben, dann Salz und
eine Prise Zucker zugeben - ca. 15-25 Minuten kochen
lassen. Anschließend den fertigen Spargel vorsichtig mit
einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und anrichten.
In der Zwischenzeit die Sauce Hollandaise zubereiten.
Die Schalotte schälen, in Scheiben schneiden und in der
Butter glasig dünsten. Mit dem Wein ablöschen.
Lorbeerblätter und etwas Pfeffer dazugeben und alles
offen um die Hälfte einkochen. Die Reduktion abkühlen
lassen und durch ein Sieb gießen.
Die Eigelbe mit der Weinreduktion in eine Schüssel geben.
Über ein heißes Wasserbad hängen und cremig auf-
schlagen. Während des Aufschlagens darf die Masse
nicht heißer als 65 Grad werden. Die flüssige Butter
erst tropfenweise, dann in dünnen Strahl unter ständigem
Rühren langsam in die Sauce einlaufen lassen.
Wichtig: Die Creme und die flüssige Butter müssen die
gleiche Temperatur haben sonst gerinnt Ihnen die Sauce.
Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker
abschmecken.

Guten Appetit
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü